Aktuell Archiv

Aktuell

Basisbildung Progresso

Do 20.08.2015 14:38
Autor: CafetierSuisse

Potential fördern mit Progresso

Die Basisbildung Progresso der Hotel & Gastro formation Schweiz ist der erste Schritt, Mitarbeitenden ohne Berufsabschluss im Gastgewerbe das fachliche Handwerk zu vermitteln. Dadurch arbeiten sie produktiver, können mehr Verantwortung übernehmen und sind loyaler. Zwei Erfahrungsberichte aus dem Haus Hiltl.

 

Die beiden Hiltl-Mitarbeitenden Mohammed Ali Ahmad (Service) und Saleban Mohamud (Küche) haben den Progresso-Lehrgang in ihrem Fachbereich erfolgreich absolviert. Ihre Vorgesetzten Brigitte Hediger und Anuschka Gwada würden diesen Weg ohne zu zögern wieder gehen.

 

Vor dem Gast brillieren

Bei Mohammed Ali Ahmad war das Qualifikationsgespräch ausschlaggebend. Damals war er Barista-Mitarbeiter und wollte sich beruflich weiterentwickeln. „Wir haben sein Potenzial gesehen und nach einer Option gesucht, ihm den Weg dafür zu öffnen“, sagt seine Vorgesetzte Brigitte Hediger. Der Afghane hatte zuvor bereits einen Deutschkurs belegt. Mit der Möglichkeit, den Progresso-Lehrgang im Fachbereich Service zu besuchen, konnte Mohammed Ali Ahmad der Wunsch nach dem ersten Karriereschritt erfüllt werden. Inzwischen ist er zum Chef de Rang aufgestiegen und arbeitet dort, wo es ihm am besten gefällt: beim Gast.

 

 

Gesteigerte Produktivität

Brigitte Hediger, Leiterin bediente Gastronomie bei Hiltl, sieht neben der erhöhten Motivation der Mitarbeitenden weitere Vorteile, vor allem auch aus Arbeitgebersicht. Die Lehrgänge in den Fachbereichen Küche, Service, Hauswirtschaft und der Systemgastronomie lehren sämtliches Grundwissen auf theoretischer und praktischer Basis. Zudem schlagen sie im Betrieb finanziell kaum zu Buche. Der L-GAV übernimmt für Betriebe und Mitarbeitende, die zwingend dem L-GAV unterstellt sind, praktisch die gesamten Kurskosten im Wert von CHF 3‘450. Übrig bleibt lediglich die einmalige Anmeldegebühr von CHF 200. Somit ist die Basisbildung Progresso ein Angebot, das für jeden motivierten Arbeitnehmenden ohne Berufsabschluss im Gastgewerbe offen steht.

 

In 5 Wochen zum Erfolg

Bei Saleban Mohamud war ein anstehender Karriereschritt ausschlaggebend für den Besuch von Progresso. Er wurde zum Chef der Nachtproduktion befördert, und seine Vorgesetzte, Anuschka Gwada, Stellvertretende Geschäftsführerin bei Hiltl, wollte ihm das Rüstzeug mitgeben. Auf die Frage, warum sie den Kurs weiterempfehlen würde, sagt sie: „Weil Mitarbeiter und ihr Wissen unser grosses Kapital sind. Ein Mitarbeiter, der dazu lernt und sich weiterentwickelt, ist entsprechend wertvoll für uns.“ Der Zeitaufwand von nur fünf Wochen sei für einen Betrieb gut verkraftbar und der Output dank dem Progresso-Zertifikat gewaltig.

 

Weitere Vorteile sowie die Kursdaten finden Sie unter: www.mein-progresso.ch

2. Kaffeetagung

Mo 07.09.2015 15:21
Autor: CafetieSuisse

2. Kaffeetagung von CafetierSuisse

Die 2. Kaffeetagung von CafetierSuisse hat am  4. September 2015 im GDI in Rüschlikon stattgefunden. CafetierSuisse bedankt sich bei den über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Kaffeetagung, die gemeinsam mit den Referentinnen und Referenten engagiert über aktuelle Entwicklungen in der Schweizer Kaffeebranche diskutiert haben.

Vier lehrreiche und spannende Referate von Kaffeeexperten bildeten den inhaltlichen Schwerpunkt der von Danila Lager (10vor10) moderierten Kaffeetagung. Gemeinsam mit Berufskolleginnen und Berufskollegen wurden Trends und Entwicklungen in der Schweizer Kaffeebranche diskutieren. Im Zentrum stand die Frage stehen, wie der Umsatz mit Kaffee in der Gastronomie in Zukunft stabil gehalten oder sogar wieder gesteigert werden kann!

Bilder zur 2. Kaffeetagung finden Sie in unserer Bildergalerie. CafetierSuisse freut sich schon jetzt auf die3. Kaffeetagung im Jahr 2017!   

Ihre Internetseite mit CafetierSuisse

Do 15.10.2015 09:17
Autor: CafetierSuisse

Internetseiten für die Gastronomie

CafetierSuisse freut sich, Ihnen das neue Angebot „Internetseiten für die Gastronomie“ vorstellen zu können. Mit dem neuen und für Verbandsmitglieder exklusiven Angebot, kommen auch Sie einfach, schnell und vergleichsweise günstig zu Ihrer modernen Internetseite.

Gestalten Sie mit Hilfe von CafetierSuisse einfach und schnell die Internetseite für Ihren Betrieb: Gäste und Kunden informieren sich heute zuerst online und deshalb müssen Sie und Ihr Betrieb mit einem modernen Auftritt im Internet präsent sein, um potenzielle Gäste nicht zu verlieren und neue Kunden zu gewinnen. Gemeinsam mit coUNDco bietet CafetierSuisse das ideale Tool, um eine einfache aber top moderne Internetseite für die Gastronomie innert kürzester Zeit zu realisieren.

Zwei Modelle: Basic oder BasicPLUS

Das Angebot richtet sich an Betriebe, die heute noch über keine Internetseite oder eine veraltete Internetseite verfügen, aber mit den wichtigsten Informationen und einem modernen Auftritt im Internet auffindbar sein wollen. Für aufwendigere Internetseiten vermittelt CafetierSuisse Ihnen gerne den nötigen Kontakt zu unserer Partneragentur. Wählen Sie aus den Modellen „Basic“ und „BasicPLUS“ das für Sie passende Angebot!
 

Modell: Basic

 

Das Homepage Modell Basic ist geeignet für Betriebe, die ihre digitale Visitenkarte modernisieren und vermehrt auf die Kommunikation im Netz setzen wollen. Mit diesem Paket positionieren Sie Ihr Image und Angebot (CHF 1150.- einmalige und 214.-  jährliche Kosten). Das Modell „Basic“ beinhaltet:

  • Farbwahl für Rahmen und Balken.
  • Auswahl aus 3 verschiedenen Hintergrundfotos.
  • Logo und Kontaktdaten.
  • Foto der Aussenansicht und Betriebsbeschreibung
  • Fotoalbum mit 6 von Ihnen gelieferten Fotos.
  • Google Maps Verknüpfung.

Modell: BasicPLUS

 

BasicPLUS bietet mehr Platz für Inhalt und mehr Möglichkeiten zur Individualisierung (CHF 1690.- einmalige und 214.-  jährliche Kosten). Das Modell „BasicPLUS“ beinhaltet:

  • Übersichtliche 5-Punkte-Menü- Navigationsleiste.
    (Home, Über Uns, Angebot, Impressionen und Kontakt).
  • Farbwahl für Rahmen und Balken.
  • Logo und Kontaktdaten.
  • Auswahl aus 3 verschiedenen Hintergrundfotos oder eigenes Foto für die Startseite.
  • Foto der Aussenansicht/Teambild und Betriebsbeschreibung.
  • Fotogalerie mit 12 von Ihnen gelieferten Fotos.
  • Spezialitäten mit Bild und Text kommunizieren, 2 PDF-Dateien für Menü und Getränkekarte.
  • Gäste können online ihre Daten und Bemerkungen hinterlassen und Sie werden darüber per E-Mail informiert.
  • Google Maps Verknüpfung.
  • Facebook-Link.

Sehen Sie hier zwei Beispiele für bereits umgesetzte Internetseiten

 

Café-Conditorei Vrene / www.vrene.ch 

Café Münz / www.cafe-muenz.ch 

Wenden Sie sich bei Interesse an einer neuen Internetseite oder Fragen zu diesem Angebot direkt an die Geschäftsstelle von CafetierSuisse:

CafetierSuisse
Bleicherweg 54
8002 Zürich

Tel.: 044 201 67 77
Mail: info@cafetier.ch

Seite 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12

Created by IMPRESS - Umsetzung apload GmbH