3. Kaffeetagung von CafetierSuisse 

Die Kaffeetagung am 1. September 2017 im GDI in Rüschlikon!

 

 

An der Kaffeetagung von CafetierSuisse diskutieren alle zwei Jahre um die 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der gesamten Schweizer Kaffeebranche über die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Branche. In diesem Jahr freuen wir uns sehr auf diese Referentinnen und Referenten und das folgende Programm:



Programm vom Freitag, 1. September 2017

14.00 – 19.00 Uhr mit Kaffeeausstellung und anschliessendem Netzwerkapéro

 

> Komplettes  Programm der Kaffeetagung 2017 als PDF.

 

14.30 Uhr - Herzlich Willkommen

Hans-Peter Oettli, CafetierSuisse Präsident

14.45 Uhr - Einführung in die Tagung

Daniela Lager (Moderatorin) und Julian Graf (CafetierSuisse) im Gespräch.

15.00 Uhr - Die Evolution des Kaffeetrinkens

Johanna Wechselberger  Die leidenschaftliche Kaffeeexpertin und Gründerin der Vienna School of Coffee ist seit mehr als 20 Jahren in der internationalen Kaffeebranche unterwegs. Technik und Sensorik sind ihre Spezialgebiete, sie ist die Autorin von Standardwerken über Kaffeezubereitungen und Kaffeemaschinen und Ihre Mission ist die ständige Verbesserung der Kaffeequalität für Kaffeeliebhaber und in der Gastronomie.

Johanna Wechselberger zeigt auf, wie sich das Kaffeetrinken, die Zubereitung und die Geschmackserwartungen der Gäste in den letzten Jahrzehnten verändert haben. Wo früher noch Umsatz mit schwarzem und bitterem Wasser gemacht werden konnte, muss die Qualität und Präsentation des Kaffees heute in allen Belangen überzeugen. Nur mit besserem Kaffee kann wieder mehr Kaffeeumsatz erzielt werden!

15.45 Uhr - Diskussion: Aktuelle Entwicklungen im Markt der Kaffeegetränke

Filterkaffee, Coldbrew oder neue Kaffeelimonaden sind als Trendgetränke in aller Munde – aber zu welchem Café-Konzept passen sie wirklich und wie sehen die Marktchancen tatsächlich aus? Diese Fragen und die zu erwartenden Entwicklungen im Beverage Bereich werden von unseren Expertinnen und Experten diskutiert.

  • Johanna Wechselberger (Vienna School of Coffee)
  • Christoph Huber (Barrel Coffee AG & Café Henrici)
  • Ramon Schalch (ViCAFE-Espresso-Bars)

16.15 Uhr - Kaffeepauseund Ausstellung

Ausstellung von Röstern, Maschinenherstellern und Sponsoren.

17.00 Uhr - Der perfekte Café crème

Benjamin Hohlmann Der Kaffeeunternehmer aus Basel ist Gründer der Kaffeemacher GmbH und Akademie, in der jährlich 600 Menschen im Bereich Kaffee geschult werden. Er ist Schweizer Brewers Cup Meister 2014, Deutscher Cup Tasters Meister 2016 und Q-Grader.

Benjamin Hohlmann spricht gemeinsam mit Julian Graf (CafetierSuisse) über das Schweizer Nationalgetränk, dem Café crème – wie wird er gebrüht und was macht ihn aus? Der Vortrag fasst u.a. die Erkenntnisse einer Erhebung in der Gastronomie und einer Blinddegustation unter Konsumentinnen und Konsumenten im Zürcher Kaufläuten zusammen.

17.30 Uhr - Praxisbeispiel: Adrianos - Bar & Café (Bern)

Adrian Iten Der Teilhaber und Gründer des „Adrianos - Bar & Café“ ist gelernter Koch und war in den USA und für das Gastromagazin Salz & Pfeffer tätig, bevor er die Berner Café-/Kaffee-Szene mit dem Adrianos aufgemischt hat.

Adrian Iten wird zeigen, wie man eine Café-Bar mit hausinterner Kaffeeröstung erfolgreich positionieren und Kaffeeliebhaberinnen und Kaffeeliebhaber mit Kaffee-Know How für sich gewinnen kann. Wie kann Kaffeekompetenz ansprechend und einfach kommuniziert werden, welche Produkte und Angebote funktionieren dabei besonders gut und wie wichtig ist die Positionierung als Café und Bar im heutigen Marktumfeld? Sie werden es von Adrian Iten erfahren.

18.00 Uhr - Prognosen zu globalen Trends im Kaffeemarkt

Dr. Steffen Schwarz Der streitlustige Geschäftsführer von Coffee Consulate setzt sich seit 1995 mit Kaffee auseinander. In Mannheim (D) berät und schult er Unternehmen und dies immer mit dem Ziel, den Kaffee und die Kaffeewelt zu verbessern.

Dr. Schwarz war bereits 2013 Gast der 1. Kaffeetagung. Er wird kritisch überprüfen, wie sich seine Prognosen zum globalen Kaffeemarkt entwickelt haben und aufzeigen, mit welchen Entwicklungen in der Zukunft zu rechnen ist.

18:30 Uhr -  Offene Fragerunde

Diskussionsbeiträge der Gäste oder Fragen an die Referentinnen und Referenten.

19.00 Uhr - Netzwerkapéro

Beim schon traditionellen Netzwerkapéro im Anschluss an die Tagung kann sich mit den Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern der Kaffeebranche in entspanntem Rahmen ausgetauscht und die Angebote der ausstellenden Röster und Maschinenhersteller getestet werden.

 


 

ANMELDUNG

Anmeldung mit diesem Anmeldetalon oder direkt an info@cafetier.ch

Teilnahmegebühr:
CafetierSuisse-Mitglieder CHF 75.-/pro Person
Nichtmitglieder CHF 95.-/pro Person

 

 

Hier gibt es ein paar Eindrücke und Bilder von der Kaffeetagung 2015

Created by IMPRESS - Umsetzung apload GmbH